Zeit für die wichtigen Dinge finden

Work-Life Balance? Familie und Karriere? Alles schon mal gehört – und klar betreffen solche Fragen Frauen und Männer gleichermaßen, doch das macht sie nicht weniger (un)sinnig. Denn eine Karriere kann nicht nur, sondern sollte sowieso immer ein fester und gestaltender Teil des eigenen Lebens sein. Also sprechen wir darüber.

Lorem Ipsum

Die Antwort ist ein klares Ja. Gerade weil die Berufswelt einer Ingenieur*in so flexibel ist, bietet sie genug Spielraum für ein selbstbestimmtes und organisiertes Leben. Klar, jeder Job und jedes Projekt bringt andere Anforderungen mit sich und natürlich gibt es keine Garantie für die ideale „Work-Life Balance“, doch Ingenieur*innen haben zum Beispiel nicht selten flexible Arbeitszeiten oder manchmal auch die die Möglichkeit, einen Teil der Arbeit von Zuhause zu verrichten. Hinzu kommt, dass es dir als Ingenieur*in im Laufe deiner Karriere immer wieder möglich sein wird, die Richtung zu ändern und dich dadurch auf neue Lebensumstände einzustellen. Und wie überall gilt: du hast es später selbst in der Hand. Nutze die Angebote des Frauenstudiengangs und bereite dich jetzt schon optimal vor.

Gibt es Unterstützung während des Studiums?

Natürlich bietet die Hochschule Ruhr West ihren Studierenden Möglichkeiten der Unterstützung während des Studiums, wie zum Beispiel E-Learning Kurse, Kita-Plätze und mehr. Darüber hinaus – und das ist einer der besonderen Aspekte des Frauenstudiengangs – hast du im Rahmen des Begleitprogramms die Möglichkeit, dich mit erfahreneren Studentinnen, Absolventinnen und Fachleuten aus der Industrie auszutauschen und so aus erster Hand zu erfahren, wie sie ihren Weg gemeistert haben.